Herzlich willkommen auf unserer Website!

Wir sind protagon e. V. – Freunde und Förderer freier Theateraktion – und wir kümmern uns darum …

  • Darstellende Künste weiter im öffentlichen Raum zu etablieren,
  • eine freie und reflektierte Theaterkultur für alle Menschen anzubieten,
  • bereichernde interkulturelle Begegnungen für Jede*n niedrigschwellig zugänglich zu gestalten,
  • Orte zu Freiräumen zu transformieren, sowie Angebote diverser, kreativer Ausdrucksformen zu schaffen.

Das freie Theater, Tanz und Performance erhält in einer zunehmend individualisierten und virtualisierten Lebensrealität eine soziale Dimension und bietet zukunftsweisende Möglichkeiten des Wandels.

Darstellende Künste

… sind Produzent*innen, Kritiker*innen, Vermittler*innen gesellschaftlicher Werte. Gleichermaßen sind sie diskursive Plattform für Auseinandersetzungen mit den wichtigen politischen und sozialen Fragen unserer Zeit. Dabei vermag das Performative Element seit jeher die Reflexion von Sinn & Unsinn auf vielschichtigere Weise zu behandeln als es das bloß gesprochene Wort je könnte. Aktuelle Themen, politische Diskurse in die Kunst zu tragen und dort zu konfrontieren, wahrhaftig zu berühren, Teilhabe und Teilsein spürbar zu machen, sehen wir als unsere Aufgabe. Dialog und Kommunikation ist mehr als das Verwenden von Wörtern. Das Performative befähigt zu diverser Vielfalt, zu Eigenständigkeit und gesellschaftlicher Verantwortung.

Erfahre auf diesen Seiten mehr über die außerordentlichen Arbeiten, Angebote und Projekte!

Winterwerft 2021 Ko-Laboratorium Kollaps

Der protagon Verein bleibt aktiv. Ein Labor, eingerichtet auf dem Vereinsgelände, bei dem wir gemeinsam forschen, proben, leben & spielen werden. Dazu machen wir das Coronaunmögliche möglich: wir bringen Gruppen und Künstler*innen zusammen, analog und zwar in einem sicheren Raum, denn hier vereint sich alles, was wir zum Leben brauchen an einem Ort : Tanzstudio, Werkstätten, Unterkünfte, vieles mehr und vor allem Gemeinschaft. Hier geht, was sonst kaum möglich scheint. Dazu laden wir Künstler*innen, Freunde*innen und Verbündete aus der europäischen freien Theaterszene ein…

…und natürlich wollen wir, dass ihr teilhabt und mitmacht. In der Präsentationsphase vom 4. bis 14. Februar laden wir euch ein mit uns auf Entdeckungsreise zu gehen, wie immer niedrigschwellig zugänglich durch freien Eintritt, anlog und digital und beides.

Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden!

Covid-19 Infektionsschutz

Hygienemaßnahmen sind bei allen Projekten und auf dem Gelände seit Monaten konzipiert, werden umgesetzt und funktionieren gut. Wir bitten, alle Besucher*innen die Regeln vor Ort zu beachten. Es gibt getrennte sanitäre Bereiche auf dem Gelände, um die hier lebenden Menschen und auch die Besucher vor Infektionen zu schützen. Vielen Dank!