Über uns

Kultur für alle! 

Wir sind protagon e. V. – Freunde und Förderer freier Theateraktion – und wir kümmern uns darum …

  • Darstellende Künste weiter im öffentlichen Raum zu etablieren,
  • eine freie und reflektierte Theaterkultur für alle Menschen anzubieten,
  • bereichernde interkulturelle Begegnungen für Jede*n niedrigschwellig zugänglich zu gestalten,
  • Orte zu Freiräumen zu transformieren, sowie Angebote diverser, kreativer Ausdrucksformen zu schaffen.

Das freie Theater, Tanz und Performance erhält in einer zunehmend individualisierten und virtualisierten Lebensrealität eine soziale Dimension und bietet zukunftsweisende Möglichkeiten des Wandels.

Seit 1999 setzt sich protagon e.V. dafür ein, Darstellende Künste vermehrt im öffentlichen Raum zu etablieren. Wir wollen eine freie und reflektierte Theaterkultur für alle Menschen und schaffen dafür bereichernde interkulturelle Begegnungen für eine gesunde Gesellschaft.  

Mit unseren Angeboten und Einsätzen bieten wir kulturelle Begegnungsräume für eine diverse Stadtgesellschaft. So gestalten die Menschen hinter den einzelnen und vielfältigen Projekten des Vereins niedrigschwellige und offene Kulturangebote durch experimentelle und alltagstaugliche Projekte, insbesondere im Bereich der Darstellenden Künste. Zusammen mit Partnern und Förderern setzen wir jährlich wiederkehrende, genreübergreifende große und kleine Kulturveranstaltungen umebenso wie Workshops, Bildungs- und Sozialprojekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene 

Auf unserem Kulturgelände im Frankfurter Osten haben wir Trainings-, Produktions- und Aufführungsräume sowie Künstlerresidenzen. Aktiv mitwirkende Künstler*innen, Freischaffende und Mitglieder entwickeln und gestalten diese Räume und miteinander gelebte Kultur.

 

Aktiv vor Ort und über Grenzen hinweg 

Als lebendiger Verein realisieren wir mit großem Mitgliedereinsatz und vielen freiwillig Helfenden in Frankfurt am Main, der Rhein-Main-Region und auch international besondere Kulturprojekte und kulturellen Austausch durch darstellende Kunst. 

Wir sind Gründungsmitglied des Bundesverband Theater im öffentlichen Raum, aktiv bei lokalen und hessischen Netzwerktreffen der Freien Theaterszene und im Arbeitskreis für die Entwicklung des Stadtteils Fechenheim Nord, des nachhaltigen Gewerbegebietes Frankfurt Ost. 

 protagon e.V. arbeitet an partnerschaftlich organisierten Kulturprojekten mit der Stadt Frankfurt am Main, mit regionalen Partnern und in EU-geförderten Projekten. So war „Contact Zones“ [Link] das erste erfolgreich geförderte EU-Projekt des Vereins und das zweite wird gerade begonnen: „Creative Europe“

Vereinsgeschichte

Was geht einer Vereinsgründung voran? Menschen, denen etwas fehlt, die etwas bewegen wollen für ein oder mehrere gemeinsame Ziele. Also, was fehlte den Menschen, als sie 1999 protagon gründeten?

Die Initiator*innen bewegte die Vision, den öffentlichen Raum in einen Kulturraum zu transformieren. Orte für Theaterkultur im öffentlichen Raum, Plätze des Alltags, wo durch Theater und Performances Leichtigkeit und auch Kritik als Themen der Menschen gezeigt werden.

Sie kannten diese Form der Theater- und Kulturarbeit aus anderen Ländern. Theater und performative Künste im öffentlichen Raum stattfinden zu lassen, und damit Kunst und Kultur unmittelbar und niedrigschwellig allen Bürger*innen zugänglich zu machen, war also dass Ziel und die Aufgabe, der sich der Verein seit seinen Ursprüngen widmet.

Die Vielfalt und inzwischen mitunter auch Größe der Projekte gehen auf die beharrliche, leidenschaftliche und zielbewusste Vereinsarbeit sehr vieler engagierter Menschen der letzten 21 Jahre zurück.