bARTer

Kultur – Teilen -Tauschen

Theater, Tanz, Musik und Performance und Kunst sind für uns alle da. Wir wollen Kultur, in all ihren Facetten, tauschen, einander zuhören und sehen, inspiriert werden und von einander lernen. Am Samstag den 8.10. starten wir ab elf Uhr auf dem Parkplatz neben der Sampohalle (Weidgasse 36, 61209 Echzell-Bingenheim) mit einem Rahmenprogramm für alle von Jung bis Alt. Für Essen und Trinken ist auch gesorgt. Ab 15 Uhr beginnt dann der bARTer, ein kurzweiliges Programm aus Theater, Tanz, Musik, Performance und vielem mehr, das von euch, lokalen Initiativen und Künstler*innen gestaltet wird. Danach wollen wir mit euch gemeinsam Essen und uns über Eindrücke, Ideen und Visionen fürs nächste Jahr austauschen. Im Anschluss könnt ihr noch Souvenirs- Ein Varieté Programm für die ganze Familie von Pas de Deux besuchen.

Ihr wollt dabei sein?

Dann kommt einfach vorbei, Eintritt ist frei, bringt bitte etwas zu essen oder trinken mit zum Teilen für unser gemeinsames Abschluss-Essen.

Ihr wollt den bARTer mitgestalten oder mithelfen?

Helfende Hände und kreative Köpfe sind in der Vorbereitung, während des bARTers und danach immer willkommen. Meldet euch einfach unter wetteraussicht@gmail.de.

Programm

11.00h Eröffnung und Zusammenkommen
11.30h – 12.30h Workshops 1
13.00h-14.00h Workshops 2
15.00h-18.00h bARTer
Ab 18.30h Gemeinsames Essen
20.00h Souvenirs von Pas de Dieux

Workshops und bARTer Programm

Hier werden bald Informationen zu den Workshops und einzelnen Acts auf dem bARTer veröffentlicht werden. Das Programm ist noch in Arbeit…
Ihr könnt euch auf jeden Fall auf inklusiven Tanz, Theater und Bastelworkshops freuen. Verschiedenste Akteur*innen aus der Region und von weiter her haben ihre Teilnahme bereits zugesagt. Mit dabei sind auf jeden Fall: Die Lebensgemeinschaft Bingenheim, Pas de Deux, antagon theaterAKTion, Tanzsportclub Schwarz-Gelb Nidda und die Initiative für Vielfalt und Demokratie in Altenstadt.

Was ist überhaupt der bARTer?

Kunst und Kultur ist für alle da und hat einen Wert. Hinter dem bARTer (engl. Tauschhandel) steht der Gedanke, dass Kunst und Kultur am Besten getauscht werden – frei nach dem Motto du singst ein Lied (für mich) und ich zeige eine Tanz (für dich) und am Ende profitieren wir alle. Die Idee des barters wurde von Odin Theater (Holstebro Dänemark) entwickelt, das dadurch viele Aufführungen in ländlichen Gemeinden und auch indigenen Communities realisierte immer nach dem Prinzip des Austauschs.
In Bingenheim möchten wir einen Raum schaffen, indem sich professionelle und semiprofessionelle Gruppen mit Bewohner*innen der Region austauschen können. Im Zentrum steht das Zusammenkommen, das Einanderbegegnen, Zuhören und Sehen und Staunen über was wir einander geben können. Deshalb hat der bARTer auch verschiedene Teile.

Am Vormittag haben wir ein Workshop Programm geplant. Hier möchten wir in Kooperation mit der Lebensgemeinschaft eine bunte Mischung an Workshops anbieten, die für alle offen sind. Falls ihr daran teilnehmen wollt oder sogar selbst etwas anbieten wollt, meldet euch am Besten unter wetterausicht@gmail.de. Zwischen drin gibt es Pausen zum Austausch, in denen die Lebensgemeinschaft für Essen und Trinken sorgt.

Am Nachmittag geht dann der eigentliche bARTer im Zelt des Wandertheaters Pas de Deux los, verschiedene Amateur*innen und (Semi)Professionelle Gruppen werden kurze Darbietungen von maximal 10-15min Länge zeigen. So können wir zusammen ein abwechslungsreiches Programm gestalten. Abschließen möchten wir diesen Teil mit einem gemeinsamen Kreistanz. Im Anschluss laden wir euch noch zu einem gemeinsamen Essen ein. Bringt dafür einfach etwas zu Essen oder Trinken mit. Wir werden daraus ein großes Buffet herrichten und gemeinsam köstlich essen. Wenn  wir alle auch nur ein bisschen mitbringen, wird es genug für alle geben.

Den ganzen Tag über wird auch eine kleine Ausstellung zu sehen sein und verschiedene Vereine und Initiativen werden sich präsentieren.

Im Anschluss präsentiert dann Pas de Deux noch das Stück Souvenirs – Ein Varieté für die ganze Familie.

Dieser barter ist der erste seiner Art in Bingenheim. Wir freuen uns über Feedback, Ideen, Anregungen und alle die sich einbringen möchten und Teil des Projektes werden möchten. Ganz herzlich danken möchten wir unseren Partner*innen Wetterausicht e.V., Lebensgemeinschaft Bingenheim, Pas de Deux und antagon theaterAKTion, ohne die wir dieses Projekt nicht realisieren könnten.
Unterstützt wird das Projekt vom Programm Kulturkoffer des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst.

LogoleisteKulturkoffer-quer

Photos by Edith van den Elzen

Gefördert
und unterstützt von

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, u.A. im Programm
NEUSTART KULTUR, [Hilfsprogramm DIS-TANZEN/ tanz:digital/ DIS-TANZ-START] des Dachverband
Tanz Deutschland.