Das Gelände

Kulturgelände

Das 5.000 qm große Vereinsgelände liegt im Frankfurter Osten inmitten eines ehemaligen Industriegebietes. Auf dem Gelände befinden sich Künstler*innenresidenzen und Privaträume für die aktuell 25 residierenden Schauspieler*innen und Künstler*innen. Die Räumlichkeiten bieten einen geschützten Rahmen für ein abwechslungsreiches Angebot, bei dem die Teilnehmenden ihre mentalen und körperlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten erproben und erweitern können. 

protagon Halle

Die Veranstaltungshalle ist eine multifunktionale MEHRZWECKHALLE. Gleichzeitig dient sie den Künstler*innen als Probebühne, ist Veranstaltungsort für Theater und diverse Workshops und Workshopreihen sowie Spielstätte der Winterwerft und des internationalen Frauen*Theater Festivals.

Die Halle kann auf Anfrage angemietet werden.
Sie ist sowohl nutzbar für Theater- und Performanceabende, Proben, verschiedene Kursformate als auch für Konferenzen oder Geburtstagsfeiern.

Das Gebäude

Das Vereinsgebäude beherbergt nicht nur die Halle, sondern darüber hinaus verschiedene Werkstätten, eine Näherei, ein Licht-/Soundstudio, Holz- und Elektrowerkstätten sowie eine Medienwerkstatt und das Vereinsbüro.

Gemeinschaftliche Privaträume der residierenden Künstler*innen sind auch im Gebäude untergebracht. In den Festivalzeiten wird ein großer Teil dieser Räumlichkeiten für Gäste, Helfer*innen und Vereinsmitglieder, die das Festival unterstützen, geöffnet.

Künstler*innen
residenz

Aktuell leben 25 Künstler*innen dauerhaft auf dem Gelände. Sie wohnen meist in Bauwägen, die über die Jahre liebevoll selbst gestaltet und ausgebaut wurden und zum antagon Theater gehören. Darüber hinaus gibt es gut ausgebaute Container, die in 2 bis 4-Bettzimmern Platz für bis zu 15 Gästen bieten.

Gefördert
und unterstützt von